Wenn die Seele nicht heilen will – Formen einer Traumatisierung, Hintergründe, Ursachen und Heilungsmethoden

- Buch von Christine Seidel -

16,99 

inkl. 7 % MwSt.

versandkostenfrei in DE und AT

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Werktage

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Werktage

Plötzliche Angstzustände, Depressionen & das Gefühl, nicht mehr im Alltag zu funktionieren:
Wenn alte Verletzungen durch eine Retraumatisierung ans Tageslicht kommen, leidet die Seele und zudem verursacht es oft unerklärliche Symptome.
Verständlich & fundiert erklärt die erfahrene Trauma-Therapeutin Christine Seidel die verschiedenen Formen einer Traumatisierung.
Die Hintergründe, Ursachen und vor allem Heilungsmethoden. Mit Übungen zur Selbsthilfe, konkreten Anlaufstellen & einfühlsamen Tipps gibt sie Betroffenen Hoffnung.
Zudem zeigt Sie einen Weg, wie sie wieder Halt & Struktur im Leben finden können.
Christine Seidel ist ausgewiesene Trauma-Therapeutin & Autorin

Kategorie:

Beschreibung

Christine Seidel-wenn die Seele nicht heilen will

Rezension von Hinrich Hörnlein-Rummel, Nervenarzt & Psychiater:

„Gewalt & sexueller Missbrauch, vor allem in der Kindheit & Jugendzeit sind leider keine Ausnahmen.

Die fast täglichen Horrormeldungen über pädophile Netzwerke, häusliche Gewalt, Überfüllung von Frauenhäusern usw. bestätigen immer wieder aufs Neue die tägliche Erfahrung von Trauma- & Psychotherapeuten.

Die Berichte in den Medien schockieren aber nicht nur den sog. ‚Normalbürger‘, sondern sie wecken vielfach gut verdrängte oder abgespaltene Erinnerungen bei Betroffenen, die dann ganz unterschiedliche Reaktionen hervorrufen. Nicht selten ist das Unsicherheit & Scham, davon betroffen zu sein und es nicht zu schaffen, sich zu lösen.

Genau für diese Menschen ist das Buch von Christine Seidel eine gute Hilfe. Das Buch kommt bei den Betroffenen barrierefrei an. Der Leser bleibt ja anonym, muss sich nicht outen und kann sich in dem eher kleinen, dennoch umfassenden Buch informieren und sich ermutigen lassen, die für sich richtigen und notwendigen Schritte zu gehen.

Trauma-Therapeuten haben mit dem Buch ein Werkzeug in der Hand, dass sie ihren Patienten zur Selbsthilfe empfehlen können.

Und Ärzte und Therapeuten, die nur peripher mit Traumatisierungen zu tun haben, können sich kurz und knapp informieren und die eigene Kompetenz stärken.

Im großen Reigen der Ratgeber-Literatur ist dies ein wichtiges Buch.

Nicht nur für Betroffene, die sich hier wiederfinden und unter Umständen den Mut sowie die Kraft erfahren, sich trotz aller inneren und äußeren Widerstände, Hilfe zu holen.

Es ist vor allem auch wichtig für all diejenigen, die Umgang damit haben, sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich. Denn zu oft wird das Problem auf ein einziges Symptom verkürzt und alles, was vermeintlich nicht dazu gehört, übersehen oder einfach ignoriert.

Heilen kann der Mensch aber nur, wenn er in seiner Gesamtheit gesehen und auf jeder Ebene ernst genommen wird.

Und dazu leistet das Buch von Christine Seidel einen wichtigen Beitrag.

Glückwunsch an die Autorin & alle, die es lesen.“

 

 

Christine Seidel-wenn die Seele nicht heilen will

Ähnliche Produkte